Blaue Karte

Den Zugang zu tariflich vergüteter Beschäftigung für Migrantinnen und Migranten, fordert Volker Beck, MdB Bündnis 90/Die Grünen, im aktuellen Forum Migration

mehr

© industrieblick - Fotolia

Vorbild Kanada?

Kann das kanadische Einwanderungssystem wirklich ein Vorbild für Deutschland sein? Forum Migration sprach mit Lloyd Axworthy, dem ehemaligen Außen- und Einwanderungsminister Kanadas

Mehr
 

Foto: © niroworld / Fotolia

Neu in Verleih der Vielfalt-Mediathek

Schlepper - Menschen ohne Gewissen? Der Dokumentarfilm NachtGrenzeMorgen stellt zwei junge Menschen vor, die als Schlepper arbeiten.

zu den Filmen


Foto: Urheber Jag_cz - Fotolia

Ansprüche nicht einschränken

Die Bundesregierung will Ansprüche von EU-Bürger_innen auf Hartz IV einschränken. Das ist rechtswidrig, so die Einschätzungen der vom DGB beauftragten Juristinnen.

Mehr im aktuellen Forum Migration 

Foto: © Herby (Herbert) Me / Fotolia

Stipendien für Anerkennung

Baden-Württemberg und Hamburg fördern die Anerkennung ausländischer Bildungsabschlüsse mit Stipendien.

Mehr 

Foto: © Stiefi / Fotolia

Türkei

Wir sollten uns von den Konflikten in der Türkei nicht infizieren lassen, sagt Serhat Özdemir, freigestellter Betriebsrat bei der WEC Turmbau in Emden. 

Mehr 

Foto: © WoGi / Fotolia

"Deutschland vor Richtungsentscheidung"

Bodo Ramelow, Ministerpräsident von Thüringen, stellt im Forum Migration seine vier Punkte für gelinge Integration von Flüchtlingen vor. 

zum Kommentar



Foto: © aaabbc - Fotolia.com

Flüchtlinge als Pflegekräfte?

Immer mehr Pflegekräfte fehlen. Aber ist es sinnvoll Flüchtlingen einen erleichterten Zugang zur Ausbildung zu verschaffen? Und welche Voraussetzungen müssten dafür gewährleistet sein?

Mehr dazu

Foto: © sudok1 / Fotolia

migration-online

Auf der Internetseite des Bereichs Migration & Gleichberechtigung des DGB Bildungswerk finden Sie Informationen, Fakten und Daten rund um das Thema Migration und Arbeitswelt. Wir qualifizieren Menschen, die sich in der Arbeitswelt zu Migration engagieren und etwas bewegen wollen.  


Beitrag

Betriebliche Anerkennungskultur: Podcast zum Herunterladen

"Gute Praxis für eine Anerkennungskultur in der Arbeitswelt" – dieser Titel führte am 20.10.2016 ca. 70 Teilnehmende in das rustikale Ambiente des Hotel Mutterhaus im Düsseldorfer Norden. Einige Inhalte sind in Audio-Beiträge als Podcasts eingeflossen.  

Weiter

Beitrag

„Business as usual“ keine Option: Kommentar von Katharina Lumpp, Direktorin UNHCR Deutschland

Angesichts der Situation von Flucht und Vertreibung weltweit, hat Deutschland im letzten Jahr bei der Aufnahme von Schutzsuchenden und Flüchtlingen eine beispielhafte Rolle gespielt. Das einzigartige Engagement zu Gunsten von Flüchtlingen prägt, trotz aller Herausforderungen, nach wie vor weite Teile der deutschen Gesellschaft. Was als humanitäre Erfolgsgeschichte begonnen hat, muss nun in einem nächsten Kapitel mit der Überschrift Integration fortgeschrieben werden.
 

Weiter

Beitrag

„Das ‚C‘ heißt auch Innere Sicherheit“. Interview mit Ozan Iiybas, Vorsitzender des CSU Arbeitskreises für Integration

Erst 2015 richtete die CSU einen Arbeitskreis für Integration ein. Sein Vorsitzender Ozan Iiybas erklärt, warum die Partei in Sachen Migration so oft missverstanden wird.

Weiter

Beitrag

„Ich konnte das Zeugnis ja nicht im Boot mitnehmen.“ Porträt Anerkennung: Muhannad Al Halabi, Syrer aus Remscheid

Er hat es schon als Kind getan. „Sahara for Travel and Tourism“ hieß das eine von zwei Reisebüros seines Vaters in der Ben Haldoun-Straße im Hotelviertel von Damaskus. Viele Deutsche, Franzosen, Dänen kamen dorthin, sie wollten die antiken Stätten Syriens sehen, das prächtige Palmyra, die Altstadt von Aleppo; „das war ein großer Markt“, sagt Al Halabi heute; sein Vater brachte die Menschen an diese Orte und Al Halabi half ihm dabei.

Weiter

Beitrag

Anerkennungsberatung: „Verständlich muss es sein“

Der dänische Ausbildungsexperte Viggo Haarløv hat deutsche Anerkennungsstellen beraten – und ihre Arbeit mit der Praxis in seinem Heimatland verglichen. Sein Fazit: Das deutsche System ist aufwändiger, aber zielführender.

Weiter

Beitrag

Anerkennungs-News

Weiter

Beitrag

Großunternehmen und Flüchtlinge: Im Testbetrieb

Es gab vollmundige Ankündigungen, fast alle großen Unternehmen gelobten im letzten Jahr, ihren Teil zur Integration der Flüchtlinge beizutragen. Im Juli dann fragte die FAZ nach und stellte fest: Gerade mal 54 Flüchtlinge haben die Dax-Konzerne bis dahin eingestellt – und zwar alle zusammen (FM 08/2015). Drückt sich die Wirtschaft also? Die Hans- Böckler-Stiftung (HBS) hat es jetzt untersucht.

Weiter

Beitrag

BAMF und Nahles: Lohnzuschuss für Flüchtlinge

Der Leiter des Bundesamts für Asyl und Migration (BAMF), Frank-Jürgen Weise, will den Lohn von Flüchtlingen während des Jobeinstiegs fördern. „Geflüchtete Menschen bringen am Anfang nicht die Leistung, dass man einen vollen Lohn zahlen kann. Also muss man den subventionieren“, sagte Weise, der zugleich Chef der Bundesagentur für Arbeit ist.

Weiter

Beitrag

News + Termine

Weiter

Film

Eritrea - Serving the truth: Ein Dokumentarfilm über das ostafrikanische Land mit Schwerpunkten Menschenrechte und Meinungsfreiheit

2012

Weiter

Beitrag

Zugang zu tariflich vergüteter Beschäftigung schaffen: Kommentar von Volker Beck, MdB Bündnis 90/Die Grünen

Im Juni hat die Kommission einen Vorschlag zur Reform der Blauen Karte EU vorgelegt, um die Europäische Union für hoch qualifizierte Fachkräfte attraktiver zu machen. Dieses Anliegen ist im Grundsatz zu begrüßen, ist aber noch nicht der ganz große Wurf.  

Weiter

Beitrag

„Dem Bedarf gemäß steuern“: Interview mit dem ehemaligen kanadischen Einwanderungsminister

Der ehemalige kanadische Einwanderungsminister empfiehlt Deutschland seinen Arbeitsmarkt zu öffnen. Willkommen soll sein, wer gut genug  ausgebildet ist.

 

Weiter

Beitrag

Zwei betriebliche Fachkräfte Anerkennung in Aktion

Hans und Wilma Irion aus Frankfurt/M. sind beide um die 60 Jahre alt und langjährige Gewerkschaftler. Sie engagieren sich in etlichen Gremien für ihre Kolleg_innen und haben viel Praxis-Erfahrung. Hans Irion ist zum Beispiel Gesamtbetriebratsvorsitzender der Metall- und Elektroindustrie, beide sind Delegierte der IG Metall in der Frankfurter Geschäftsstelle und in verschiedenen antirassistischen und antifaschistischen Initiativen vor Ort aktiv. In den Betrieben beraten sie MitarbeiterInnen, besonders die mit Migrationshintergrund.  

Weiter

Beitrag

Professor Scherr fordert mehr Engagement gegen Diskriminierung

Im Vorfeld der Tagung zum Thema Anerkennungskultur führten wir ein Gespräch mit Prof. Dr. Albert Scherr (PH Freiburg). Er berichtet über Diskriminierungsstrukturen in der Arbeitswelt, die auch in Bezug auf die Anerkennungskultur für Migrant_innen eine große Rolle spielen.  

Weiter

Beitrag

Update zum Anerkennungsgesetz – Stand der Dinge und Verbesserungsvorschläge aus Sicht des DGB

Das Anerkennungsgesetz gibt es seit rund drei Jahren, inzwischen wurden es an einigen Stellen novelliert. Zum Beispiel können jetzt Anträge und Unterlagen für das Verfahren elektronisch übermittelt werden, das spart Zeit und Papier. Als Dokument kann auch der sogenannte europäische Berufsausweis verwendet werden. Er ist inzwischen schon sehr verbreitet und erleichtert den Anerkennungsstellen, zu sehen, was die Leute an Qualifikationen und sonstigen Kompetenzen mitbringen. Die Institutionen sind dann auch verpflichtet, erforderliche Ausgleichsmaßnahmen ausführlich zu begründen. Eine Einschätzung des DGB zu den Neuerungen.  

Weiter

Beitrag

Neue Filme in der Vielfalt-Mediathek

In der Vielfalt-Mediathek, die das DGB Bildungswerk zusammen mit dem Informations- und Dokumentationszentrum für Antirassismusarbeit (IDA) betreibt, haben wir einige neue Filme angeschafft. Alle Filme sind u.a. mit dem Recht der nichtgewerblichen, öffentlichen Vorführung ausgestattet und können gut in der Bildungsarbeit eingesetzt werden. Die Ausleihzeit beträgt 4 Wochen. Die Filme werden zugeschickt.

Weiter

Abonnieren

Infos noch und nöcher - hier geht's zum Online-Newsletter

 

Medienverleih

Für den Unterricht, Seminare und mehr - Publikationen, Medien und Filme 
Bitte beachten: Vom 15. Dezember 2016 bis einschließlich dem 8. Januar 2017 ist unser Verleih geschlossen.

Neue Filme im Verleih

Aktuelle neue Filme in der Vielfalt-Mediathek

Projekte

Hier geht es zu einer Übersicht über unsere Projekte

Programm 2016 

Unsere aktuellen Angebote an Veranstaltungen finden Sie auf migration-online. Eine Übersicht zum Download (Stand Juni 2016) finden Sie hier.